Über uns

Interdisziplinärer Kinderschutz hat in der Charité - Universitätsmedizin Berlin eine lange Tradition. Ziel ist an erster Stelle das Erkennen von Kindeswohlgefährdungen im Rahmen unserer medizinischen Arbeit sowie die kompetente Betreuung von betroffenen Kindern und Familien.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Um zu erkennen, ob ein Kind Opfer von Gewalt, Vernachlässigung oder Missbrauch geworden ist, arbeiten wir innerhalb der Klinik im interdisziplinären Team zusammen. Dabei geht es uns sowohl um den Schutz der Kinder als auch um die Unterstützung der Eltern und Familien. Dies erreichen wir durch kontinuierliche Weiterentwicklung von Qualitätsstandards und regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter. Außerdem arbeiten wir an der Intensivierung der Zusammenarbeit mit außerklinischen Institutionen (Netzwerkbildung).

Lesen Sie mehr zu den Zielen und Aufgaben der Kinderschutzgruppe.

Kooperationen mit Jugend- und Gesundheitsämtern

Wir gehen davon aus, dass alle Eltern sich wünschen, gute Eltern zu sein. Eine Vielzahl von Lebensumständen und biografischen Gründen können jedoch dazu führen, dass es Eltern nicht gelingt, angemessen mit ihren Kindern umzugehen. In solchen Situationen müssen einerseits Kinder geschützt werden. Andererseits muss man den Eltern helfen, einen gewaltfreien Umgang mit ihren Kindern zu erlernen. Um Schutz und Hilfe zu ermöglichen, kooperieren wir eng mit Jugend- und Gesundheitsämtern.
Lesen Sie mehr zu interdisziplinärer und interinstitutioneller Kooperation der Charité - Universitätsmedizin Berlin im Kinderschutz.

Unser Team

In der interdisziplinären Kinderschutzgruppe arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus zahlreichen Kliniken und Einrichtungen zusammen. Das Team besteht aus Kinderärzten/-ärztinnen, -psychiatern/-psychiaterinnen und -psychologen/-psychologinnen, Sozialarbeiterinnen und Pflegepersonal. Beteiligte Kliniken und Einrichtungen sind - außer den verschiedenen pädiatrischen Kliniken - die Kinder- und Jugendpsychiatrie, die Kinderchirurgie, die Radiologie, die Kindergynäkologie, das Sozialpädiatrische Zentrum und die Rechtsmedizin.
Lernen Sie unser Team hier näher kennen.

Fragen und Anliegen zum Kinderschutz an der Charité können Sie an unsere Kinderschutzkoordination richten.

Wie Sie uns unterstützen können

Für Supervision, Fortbildungen und einzelne Projekte sind wir auf Spenden angewiesen. Sollten Sie uns finanziell unterstützen wollen, freuen wir uns über eine Spende auf unser Konto:

Kontoinhaber: CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Verwendungszweck:  Innenauftrag 61500508 „Spende Kinderschutzgruppe“

Deutsche Bank Berlin

Konto: 59 29 79 900

BLZ: 100 700 00

IBAN: DE68100700000592979900

BIC: DEUTDEBBXXX